Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Der "Off-Topic"-Bereich für alles andere, was nicht unbedingt mit Technik oder dem /8 zu tun hat
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Seiten: vorherige Seite12
Aktuelle Seite: 2 von 2
Re: Seit heute brennt die G Alarmleuchte beim Käfer.....
geschrieben von: KTSKNS (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. Mai 2020 18:48

Als das Problem wieder auftrat, habe ich selbstverständlich den Mann erneut kontaktiert, der mir die 300 Euro teure Lichtmaschine reingemacht hat.....

Re: Seit heute brennt die G Alarmleuchte beim Käfer.....
geschrieben von: KTSKNS (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. Juni 2020 08:42

Hallo zusammen,
Der Mann, der mir bereits 700 Euro für den Wechsel der Lichtmaschine (Garantieversprechen) abgenommen hatte, versprach mir (er sprach auch nicht mehr vom Geld) nachdem im Käfer bestimmt 3 x unter dem Armaturenbrett Rauch hervorkam und ich Angst hatte, abzufackeln, nach dem Problem zu schauen. Vor dem Wechsel hatte da jahrelang nichts geraucht oder gequalmt. Und tatsächlich, er hat ein bisschen auf Verdacht die Leitungen saubergemacht, sinnloserweise? angeblich meine alten H4 Birnen vorne gegen neue getauscht und vor allen Dingen die 3. Sicherung (rot) von rechts nach links gegen eine weisse ausgetauscht. Letzens behauptete man woanders, dass man, wenn man die Lichtmaschine tauscht, und die G Lampe aus ist, nicht verpflichtet ist, mit dem Auto eine Probefahrt zu machen.
Gruss von Kostasü

Re: Seit heute brennt die G Alarmleuchte beim Käfer.....
geschrieben von: KTSKNS (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. Juni 2020 20:52

Und dann wollte er für das bisschen Saubermachen und das Wechseln einer Sicherung nochmal 280 Euro haben....obwohl ich das Qualmen erst NACH dem Lichtmaschinenwechsel hatte ohne Probefahrt hatte..
.übrigens sagte man mir in einer anderen Werkstatt, dass man nach einem Lichtmaschinenwechsel, wenn die G-Lampe aus ist, nicht verpflichtet ist, eine Probefahrt zu machen...das wären für ein bisschen Lichtmaschine fast 1000 Euro (!!) gewesen...das alte Auto ist schuld, da geht alles kaputt, und der Kunde soll immer mehr zahlen....

Re: Seit heute brennt die G Alarmleuchte beim Käfer.....
geschrieben von: Bandit (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. Juli 2020 15:43

Hallo Kostas,
nach dem wir gestern uns persönlich getroffen haben und Du mir das noch einmal
geschildert hast muss ich sagen, der hat Dich heftig über den Tisch gezogen.
Den Lichtmaschinen wechsel bekommt man ohne ausbau des Motors hin, ich habe in den siebzigern den Job als Kfz-Mechaniker gelernt.
An den Käfern habe ich wirklich jede Schraube kennen gelernt, man hätte da nur den Bock unter der Lichtmaschine ausbauen müssen und die vier Schreuben am Lüfterkasten heraus drehen müssen um die Lichtmaschine auszubauen.
Das war Geldschneiderei vom feinsten.

Gruß aus dem Tal
Jürgen

Re: Seit heute brennt die G Alarmleuchte beim Käfer.....
geschrieben von: KTSKNS (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. Juli 2020 10:26

Hallo zusammen,
hallo Jürgen,

es ist einfach schwer, jemand kompetentes, seriöses mit auch angemessenen Preisen im Oldtimer Bereich zu finden. Es gab vorher schon in einigen Werkstätten Anlass, nicht zufrieden zu sein. Auch gut war damals vor etlichen Jahren, als ich Probleme mit der Dichtung am Fenster auf der Beifahrerseite beim Käfer hatte, wollte man auf der Fahrerseite eben auch noch verdeckt Schaden anrichten (mit einem spitzen Gegenstand oder sowas)....um dann später doppelt kassieren zu können....
Gerade auch im Karosseriebereich, ohne Preisrahmen, da ist nach oben vieles möglich mit dieser Stundenzählerei....

Gruss Kostas

Re: Seit heute brennt die G Alarmleuchte beim Käfer.....
geschrieben von: ktc (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. Juli 2020 12:28

KTSKNS schrieb:
-------------------------------------------------------

>
> es ist einfach schwer, jemand kompetentes,
> seriöses mit auch angemessenen Preisen im Oldtimer
> Bereich zu finden. Es gab vorher schon in einigen
> Werkstätten Anlass, nicht zufrieden zu sein. Auch
> gut war damals vor etlichen Jahren, als ich
> Probleme mit der Dichtung am Fenster auf der
> Beifahrerseite beim Käfer hatte, wollte man auf
> der Fahrerseite eben auch noch verdeckt Schaden
> anrichten (mit einem spitzen Gegenstand oder
> sowas)....um dann später doppelt kassieren zu
> können....
> Gerade auch im Karosseriebereich, ohne
> Preisrahmen, da ist nach oben vieles möglich mit
> dieser Stundenzählerei....
>
> Gruss Kostas


Servus,

Deshalb: möglichst viel selber machen.
Literatur kaufen, ausprobieren, auch wenns mal schief geht.
Zudem bekommt man so eine ganz andere Beziehung zu seinem Oldie...

*-Gruß
thomas

Re: Seit heute brennt die G Alarmleuchte beim Käfer.....
geschrieben von: Bandit (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. Juli 2020 22:41

Hallo zusammen,
nicht jeder will betrügen, sicher ist es gerade im Karosseriebereich gar nicht so einfach einen verbindlichen Preis abzugeben.
Wenn man erstmal nur ein paar Rostblasen sieht, kann das am Ende ein ziemlich großes Ding werden.
Habe heute für einen Kunden meines Freundes auch eine Reparatur durchgeführt, sah erstmal nach nicht viel aus.
Aber am Ende war es doch drei Stunden Arbeit, die rostige Stelle amputieren und von Hand neue Bleche anfertigen. Das ganze sauber einschweißen und die Schweißnähte verputzen. Solche Reparaturen wie hier an einem W123, sollte man durchführen als wenn es sein eigener Oldie wäre.
Damit man mal sieht wie es aussieht hab ich ein paar Bilder angehangen.
[www.directupload.net]
[www.directupload.net]
[www.directupload.net]
[www.directupload.net]
[www.directupload.net]
[www.directupload.net]

Gruß aus dem Tal
Jürgen



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.07.20 22:41.

Re: Seit heute brennt die G Alarmleuchte beim Käfer.....
geschrieben von: KTSKNS (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. Juli 2020 23:26

Hallo Jürgen,

danke für die Stellungnahme, Info und für die Bilder. Bin zwar absoluter Laie, aber man kann die gründliche Arbeit nachvollziehen.

Was die Käfer- Lichtmaschine anbetrifft, die ist auf jeden Fall zwingend neu gekommen, hst mir ein anderer Fachmann letztens gesagt. Das wurde nämlich auch schon von einem Bekannten von mir angezweifelt, dass diese neu ist.

Gruss Kostas

Seiten: vorherige Seite12
Aktuelle Seite: 2 von 2


/8-Forum is powered by Phorum.