Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Stellt hier Eure Restaurationen und Projekte vor - und lasst Bilder sprechen!
Geschütztes Forum - nur registrierte Stammposter können Beiträge schreiben 
Hallo Besucher!
200D/8 restaurieren für Anfänger
geschrieben von: Johannes23 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. November 2016 16:32

Moin,

ihr habt meine anderen Beiträge sicherlich schon gelesen, aber für die Nachwelt noch mal von vorne:
Ich habe einen 1975er 200D erworben und würde ihn gerne wieder auf die Straße bringen. Ich bin 19, Student und Hobby-Schrauber. Ein bisschen Erfahrung ist vorhanden, aber vor allem was Schweißarbeiten angeht muss noch gelernt werden. Dazu soll diese Restauration aber nun auch dienen.
Ziel ist erst Mal das Auto mit TÜV zu versehen.

Das Auto:
https://lh3.googleusercontent.com/4Tx6OKN5WD5Oo6_8akVyuY0rseiD6XeVr-ZREZdcN67gXTN50p14cPaYDsDrTLrab5BHM4h-Dl2uefO2Inyi_SvwA8-F_zw9sOunSbWQHnEBVF22ZX9krvdHtxZsMrSckUIlpoqyzJipWtIDIE1tq0dRfbhftQzPnBIEM4mCkwq9H7ckdba_4u1czZU_jjK9Cl13fy1DgqHipkasIOZ2LQLNDDoGHHhkIxxsU3wyuG-auQDahLEbqGdNqMbs3hh2Vw1QCCpxtbf4xdb1XEmJs_GwlyT27wC8IoOrEGlp_VW5GHvwkyu9XHQTQGHAfdyqUGKqVZWXIYeJWdib3BUOJl2CCPQ192nGEF8plK0lAIk3woG9D1uchMXEGz3c8zHY2U8b5oiSmIMKsqq0PS5iyMw24o6ZvhHDN0VcDVkYLKVZiPlzFAPGtdGxZFFsE5tP7bNqBpzXXIiGaFMQUpWMyXI_q4dCnBLwk1EVPhfP-6T_p55WrLgcM8hrAoAh0F0TzzN6-d1B3INpt1R43SmffBHMjjJ3FVcYVL_5PJSD73NNPa7Qyy7ciByW7GXOPziU1O2IylXo8D0G82lLAGWwUijO54H5qAbfuuQJmTBxtZvMrgcL=w756-h1008-no

Baujahr 1975, angeblich 145.000km, 200D, Schalter, Stahlschiebedach, rechter Außenspiegel, Radio, Heckscheibe.
Gehörte laut Verkäufer einem Ehepaar, der Mann hatte ihn als Firmenwagen bekommen. Im Auto fanden sich noch ein paar Sachen, die das glaubwürdig machen. Auch ein unentwickelter Film, aber der ist zerbröselt.


Teil 1: Bestandsaufnahme

Inneneinrichtung und Elektronik ist gut, alles funktioniert - einzig eine Birne im Fernlicht muss neu. Das Schiebedach ist einwandfrei, funktioniert und ist dicht. Die Sitzbezüge sind schmutzig, aber bis auf den Fahrersitz nicht beschädigt. Aber da kann ich mich später drum kümmern.
Bilder sagen mehr als Worte...

https://lh3.googleusercontent.com/jflj52P9qOZRApD0gOWTEKM11XMF-fT1CgrMgkx8eQj-fLtktF-kDhk6122O4R5tJugJaXVu_oJQLl8kdNRE1h4DKf8mX5TFzqOA3TIX3hILlWjOuBThUG07U6LFWHzJH7UzDeXUr8mp35CPhfbF053piqc4NEQk7qCFdecA9JJqeQk9jozT1aSLHLmpCAqWZJ7xWvkpknZH1WAOUQOEVkUmjDBfwzMgOBdMkC75tdHkeN-5YYq3ZMihonwWVur_w_-1rPtIcqAOpum6hcCfqrm5l1f6OrttV2mEKNO1JzpjEUpPUD4xhO0aq_VxTp4XQP6r1rP3gNOA6BRNtdUgTR_VUCi7228qfMQ7pXvr5RMOR73PjmcmIqlHs-1gp3RUODtwNttN4YDzrs2R8uPi9yDyPJcQSO3MrAmh56aamjdo642sPDhWe09Jn5RbEU-eUcgm85tEulNug01V4rILOd9vWM30IE1cydrcXROnzROI5rx2O4clwhpufu6bP_H2TvzzpDVZt9F2WXgSCzxwWwunFZx5wwHdj2Cklb3W9kfZKoedSQ7SWRPRJbXbeil2I1xqKAkKi8JReIrVQNVF1iefUcvJ_bIH370uogaNc4puDjUb=w756-h1008-no
https://lh3.googleusercontent.com/FM3x9pgAADDMyqJscIIYIQ7PuGjGZEiqaEgv49P0aaz6uVVZ0hyp0v-hnndhi4X1QddALo6V02WxXgOPJmAlSdywuyvAc-cromoJ9pNfmDpfbvmh_lDJ4rH4tMBRJiijB2VblHQfrb81ZFEIN2Q_9mVICZK68XRx5tziblE5fI-TfmDb4nKNhPm2uDm7WsMLU7C6i5EZBiJtABoW7DoQuTeCFkFOhVZMEV2pfBgZWV5OAQX7EDQi4G2DZmgx6ouKb58d-uuot64-htoIJ4gBSKZnbFkCA4RVcjwbQN8iFny6lBRsx44glgwcQSvLKe9IZR0OSstAWTbWU57crCgXXOpQofyAdwD4hx6D6PmKpYqGFXhhfj7J2fwEnn4nFVU74FRg0rOrGd2S4tZYfCaz0Ai1SV2nEwsoMF4MuJujLpYzULxw0WPMQ1jqq0Hua0UEaHq6GeXwapVDT1GEG-7qU71eKJ1XbPlLH5v-yCGAf1NZqc3jqOfibOeEj-NfV_xSCKlFRno2QtshbIwlKk3sZZwMB3JlQqpp8I-GEJGo0_OIU34EYqWqPqXBLTsbZNzYW8yQ0uw0ypwVhXp16zrg3dIBAmBqiUdZNUM-y2XZSCnO6hI=w756-h1008-no
https://lh3.googleusercontent.com/HBacnsFCXv6oiuEHoCTBkhblfUSunkMQTV68ZBDhI0xOtaC5DR7icJFEUPUYwTv_sHPZQsIgblxbcoypAPceGEm6qrCiRjfUl5ZQ7kvUB7k7CwIPAPgoBwaV-NECl_xY_7WD3jXpMdhrAOQXan4AJXml8zGLKpY81mGxRbgAOJFyJu1pYWOvDr3k7uTxeCx6-SVlknEgW-X2I_HcntzH2SSs6YPhKLk2tiJV6z_m2y7bJW-H8_Y5KGwOnB_moYGa4twKdSsx8OzhYgrV_l5vuyX4G-aHhBwIbkJRhMrK_PH_udOXDk0lib6mhe1VCDfa7GUpFudqCBCSh5ZL0tQs54EaMLFKhYnrirYP23-evboJHDcVhSvEaIYPxBOg4A_HSsMul8jl5b_3CFLpnIvoJWBWniyLmB1axDE-4mI1-zbnniLTwtj_JtD4ESkM2o9siVohKQKethX7OwP-7395ETyyXH6YfeiIOxsznwEnKTTRyhkmtO56RnfAkjS88wKPyfK_h3W3jO0u36SdRlY8WVO0gmpLc0AAioaxCuvgC9z4CG6aqEx1hArTXZFSmvhUl1cdV6bahKLsnRug7V-HAl2n00U4BSNnmFRZumyT08kwkfQA=w756-h1008-no

Das Teil in der Mittelkonsole ist eine Batterieanzeige von Bosch. Gabs das Original? Das graue Ding wohl ein Stifthalter.

Der Motor läuft, aber die Batterie ist hinüber. Getriebe schaltet, aber mangels ausführlicher Fahrt kann ich nicht viel dazu sagen. Leckt ein bisschen Öl an der Ölwanne.

https://lh3.googleusercontent.com/I6M1VP_MCjafhfP9oHFgLaI_G2Lmtgqq8WdDTlUQlcN8wGF_C65nZPMnS1Li-t5iudnaDVURtAsAZs-9UdnVBjEyJlqRsQN8p4A-E_h5N-gJzCTR_FoIXe7aCw2lDJnnGTfDf051z2SCQkvrCX_mdBgdwRfBov-kkl-FGqVprHFJFizvRE4hpMysexNEnh-PBVGNRit2zQfcVEw0sOIx8ESxt_KKLB2YNmpdZHYGU-B6fYxhCHlYncXR1XTqGLiSeIM9mgn64sb5pd_qQT4vhzhV57Q2ApX0RqTN2sBjugCetIDLgrCI4Y4_iDnxSPgXt6_J4jcllZRjJSG61mjuEnwXu3FEUygMWOR8ZGYptRcR9ZFUci4rHcKCY4yZPjzDWY6ZNihDLO7siPe5u7lbNUj9uj84Qw1yipoYJBJqbqpjQFfAx9htHbw16nosqB4Tcc0Lw0sCVo4rrJndM7ncAbkgEvXVxhtAmPwU32LbNodkcXUTNvDffA0XddCsvJ6ZsZEJ9cmjMI2ecS-9FlCpCRDVssZuNZ3soxZ0Ld0PWs-wHZkJHrhEPc5NJG4QSmO57sZc-p86BxnVCSx7fmhaoHcZIDeW-6kOfwX-K_p17NaICh8=w1344-h1008-no

Nun zum Sorgenkind, Karosserie und Fahrwerk.

https://lh3.googleusercontent.com/IhyP3-5_jrV0Tx4MmHeGM5JU8ue6HViK1EX8Kvn6c5EdbJjjy-lYdVtiD3P0vzvsdpDM_WyZgS3Xr0bN-qau5PYTADi05e4ZzDqgAFhpPKo-f8qxyufCQ312K-OJgeZ4IttBuZWhGYf1I0dhruRyyw3vFwgppzfYco2O5mfB8j4fDwzNgfhpW9-BQiBQ6v2J3MNuGBafatQ0uiIWPJPIIM48ZyhC56M6ouhbDTvRqqEFVEoFVp2qtba9KtxYKTgVNksbpkkdaYv6hqt-Qqdu72G__tKQQIr2HkE1HTQBlsLVzguwZ8jTpO7a5HUN3leRm9Ti_1aYTKksQtgQINKLU70odAvMjFw9R8lMrB-4qSYTbRuy0pPkw4ofnqPVOhCoP579Y8MNloG1GeT0HaLyH1vfzXux2Z4-OJH_o34ObsSRjwUfj3_a6JRMWXZDNLJq7Z2Mkev4XKglbL7ZuUffSfpVeLc28aSp0ubb3S_dlGhRQ7IE7k2EIFzkzwbY6WkW6bQNaxSCoc2x3yFMi6ynwRKJROIQHHGN7Kg_mFyldDYbGy2TuOzdEYIqS2AQxonRSnRwuC5xNZnxiU0qL01TllcBoP_z-yQaSdqWrX5G84Rg0Ik=w1344-h1008-no

Radkasten hinten rechts. Die Wagenheberaufnahme sieht übel aus:

https://lh3.googleusercontent.com/Sndcb_Kmm5snB6RgnvRnCnZrIpwnBE5HZIrDs8Tp113TWnDAMvW0aHpOBMIM57rnRkrunfciGUtZLoPvPsr809X41CXLIbphgOWFBZATZaF7AXyZlobYQGEB4ka4sAvil0VSaPsMkTqw-Xxjf93Vc_CJAl3-wQUImgvSohdMLxT1uBZN6f5G0o29fg0QNImcvU2syPbr0sIKcp3cWQrISHKHpPN-NVdrPzbXo6hG3ouHhjrtgdY2Sv2WoH-E4scxA5HFhzaslY4sEL26caWampLaCLAZxCTZIsK_Mx0bTcvMLnGfOYeS1u8BMCd7wqqaFTAc3Hqi9k0k3NxpdPbPb7pQhHl0fMjnkFM35biZOjWwS-sRGe79tQR-HxvadOCAlA7UQ5WPYjjHakFIFwDCVWSG113m2uXrzzKmUBkYGROYFAl3yrtuGkPpgyNUdRAfkY4OZUV1BhWa-U8X0sOMTSToNDWKITFhDt6Li9Sbzlf3aAUaNmFLJ47qq_9k6JgHXzERhvWJ1RTAOvblMAHp0_CJatSlL262exsbLwfSn03pf1ZhT634I4nDvbZXVPijbZqh4Au-DrSDyW_SMCWdrajXaHPwOwg9TS_faIBzhUunhZ0=w1344-h1008-no

Radkasten hinten links:

https://lh3.googleusercontent.com/aXc49by9h_yLWtabhFwBFVl8Fm08a59sq3panR8rKht793ENBhy6C_f5k3EgWz_ViBtNmAdWZmu7qlowfIdTdbYnCIT9C17sik4M-N1C6f5dQ-QgEWbvTdDthy4GCSU7UDf056YT115kQwBKM2Hp_DdvL4yO7DUTYvzZOxV1zmYKTRrCNRYwGw4WOTGbmGH46LE-1eqPHBfZij9qArOSloGwhWnYEXRO828-PQtxius0SetJWE28QB_uw-9m0C8dqkKl-ZB7JaIS_2Bv4q1aeGX9tVW_Drk6BNMKLF1XXkgEv1bGGeV7sz577LhZz2cqrBuHRY5pGzqua2peuVhj44z-XLX-bfPRFzDFPI7OrIQHV-cs5EFeDecGbq34RI1LpRIVubpM1Soe1oM2cS7A5NSXHkleFppjwE3xQZ9rS9i1ZRsLGhYhpefjGdMEx29CjPigR6Fb9n2quiutEPycnzpIY1eVEqigr-WU-FDWY_D8gKYpFGybZRpycSVZ4S7hwCp6yrP1OyBUd1i015Ii5_m1KrvNvTxdOxTBxn1gmbQdJZZ4qiU1h-rZcIoDKn7OJqb25vv4z5E0UcKz8J92SOhlvAaUr2MDhS2dyO33EF_LtAEo=w1344-h1008-no

Die Bremsen sind allesamt rostig, da muss alles neu, plus Bremsleitungen.
Im Radkasten hinten fahrerseitig fand ich unten in Richtung Front diese Punkte, ist da was rangebruzzelt worden, oder original?

https://lh3.googleusercontent.com/4AYZivUJiosl-abdKneOjnlt38ELo9hRxmgT7Efy_G4GrE9gzrW_n1DyoJxr5JoezcOaeYv5Mov9puKtd09risSTMzsxRL1GJjcyNgWP2JdRI69ejIuFz2DTN8hlOGXCHu07wh7gJvfjGhOaILINGJ7mbiL5FGHgK2dadJ2U1lsmyjnm8M26DmlDlkZUdCzjE-9P53ij7O9MDsPbZJg8zNPNON4hWO3tMAfdOhZAfVA8Lc-EwgBQgm7TuYqwBm-AnVDmmeyVqugAlEOPUmwywN3IgI8v1lF_clIXpeB2ijETI8Cz_8ufKIFKqqDtc3tjaSnVVzdcdFygXcnrX4mCyho_skVmeDF-TT1NBImYDa0rR8whgl00ViZ4zS2tP0A22vz3tXdnfglO6U0jP8G72G2uEhUcDob38J1ldmKiueXTMENe0C-LaEYnWC3zHMaHidy55XNC0eSZ-lzj_g7rwPe1PfQNoU7ZDUdxgwvTV-RTvLseXMR65g1pJPFUt2eyx6epyhh6tKqQtF5Z5umjIctxyQSRr06kFcF6jSQeE0ii4MfIVzcEH2IzDwKJ4lXiMC-23EoxzUYreDq7YRzA2pYDERNKsqd9FmPV0GCY5g39KceU=w1344-h1008-no

Der Träger ist unten übel durchgerostet, ein Blick nach innen:

https://lh3.googleusercontent.com/_f06UQ2t3FNwfeVhnmoJSOImoGJEf-O_euwHBOzGdfyyItenwN2jhMbe_BD2ThNFe4Knxn2yI6Hg9iP_aZ3TrQhWH6JRA-4hNCorOzuODAi5xGO-TASI_QUd-_xVBZhl28yI1_jCtinSixqPB98LfHb5ek8rkhU5T3MPhAR1YfpPqfsh_URBGxx-ITptGca71koDdIhwhHQF9sXxg_7NXFmQD7sHTByxO4anQWrFC8djsjbhw2Kfuf9y3LuOhInmxN2YZHnLehTm4Le7ksElSvaY4K5-OFpke5-Mxyi54Mz4PMueLdc0Kz7wHH6h-KFy0-_IClXzIRULLvwWWJ3k8ljcSbjS2tWBAXrc4Wh5WXxPQU-XWqyJdyHInec-nUJpVMmB7_ADwD-DNvaN6zBd0RC_M8rCVi34QbHZZSJK8l116ZGVs-cXLBk4-MKuRPE_uolKU8M0_jFy2baelOoIsEe9GPFGRt0tutMMD3PyVdw7qeBVNwrPgTQm3elotpxxIKk6h2myJkzjcZBv4OXoKZs7c7naEDslQnrqivdJ5u8SOqNxXMcKYWK_0VUaoYuK2perA9F_5GxsSv1Y6FkJtvPYGxeSckuEV-Wff97urpjMg24k=w1344-h1008-no

Über dem Stoßdämpfer ist auch eine Durchrostung:

https://lh3.googleusercontent.com/eIhQYHXCg7M_QH7LrEyCRdaOsRvpHaarsoWrgLotURReI8pmh70nus2ehERftFcKGTsNjBiVWbT9tjZ1rZaBxa8aoviafIwMEh1H5DFA7WZv8ybDyydLEeZ-O7X-pEbk_51Lz8HkTHhEQtw4QtNzcPIT4dbkNMdhVF-vcgeDP9alglHSkosE7DA9O9XHZM4D1gYYMHSLDbywLN_AeMP9JMq4_Fi0-D9hQaln-2UR7PAOcir_E8iWgAv-mtn5NdDbDYHEtLfiXemfGwUOa586SqXFX9DkrKlhGUA59BxYJzLeh6hEw1pKXfs4peOjBSByMS7lYXPPfgjQynr6Pm-8L7QbTfWDpuMxX37hDf7YbI-H42LxHmRHy7pJi3YbWWAO7hX1Tq6XmhPf-xRkCukNHIuymyqtH5brw-hgArtzPcyAUopH7zCLfQf-Ge3aTXl8KjXKs0LO90kUz-XBr-sXIy2dgtUqbw_acf7OKY1t_waApfRe40sMECDh7B5uIcu6qNugI1htoQ_2uGogAIeU_mrk_1r4boE6A2oZZ9npC2_OZYjZjK3H0BpjrRYpp6hVEQzh8uDUvvdKVRv0MOBAgTlNQ7lcCefkF0LZmvUVl5WN5pmr=w756-h1008-no

Als nächstes habe ich mal Sitze, Türen und Matten entfernt, sieht nicht so übel aus wie erwartet:

https://lh3.googleusercontent.com/5UUmYo8tOKx0g-x6AcMv9tTyHuBxaGJUbJtMDjwz_ozdyQB-tkAAEeZ2o7JXe4euoeW5tSX-D4uRHnqqdKN0tatO_yrtDHY-IU5rtVjttWsRW9vVd61P23r5_PCR7svs6hbRURP6jBMFpI4yVakgrOSSM6veqerxffcBXLBCZkJmws_iHgSgC-cAZZoZKmOr4oXruh1bN5qHfBzEY3J6K34nY16GpVtFoy29RkmzdlNCaq6AdTU_Pk6_BZ3c452k3ZRrVBLVRwg59L1rFAyhia8elSzmIP0O8WeFBCosiVDp-PrfHfwvbo_mpiooDSSe3XaY5Qir9WPEuqe55X-lqmw7VYV9Opsvj6bdCxmwlZ5An2EYKSUi9JkP4SMacsmmASCp6-kysLDrGMd9YzL4AF6sBb7Kn-ZaGkRloPdTJlt3_PM7EKkics35R2e_d5eSypNvo1-JBjdCTfqYCLo9xaHvGrEOkVJy-Qu1fxSYXr1XbhJjI68ysC-3KWPbCU5GhFOk8-i2SF3mnV4CMPqHyYvy2BebRx1mzLVb1N3xSf0tvANaB7enbaj2xca1Hp2sEaSyFerHZWUdlW8SU_7PHNzy52kyMjSRMnloB4POZCmnXas=w756-h1008-no
https://lh3.googleusercontent.com/DontorCkSnpJFG0iwX270MjKoNywjfHfW5W_UzWCVfDetgBbT18yD-CWCo0qAWoD9FXupiVOijppTC9rGh_ot6G0glUaSGk8UqFVA4byHXvS3h_3UxPnMTK0c1DKL_8-aIU_x3Je1OEkoLWl1FCt20RAkkidp5CYCSST90qo-f14QYfe7FTt2IXKwHP_bQkYZAJ5wOcMI68apUSu2iPanckxz_U2Nt8CkrFCQLC-fkmwT_OXNfH4gNp3xHM2fppNUjMFSkwgF7o81i89mgu3AAdiFmeFml5V-0z4Tsdosv_xYVKbNCHpS5AP3U_7WCROmnBlIWwCqYUxufRfbMoY4eIwCgD8RYZK_GUdHvNdINWQ64pzPzOuVq7TzbwuflMAaOlj5SqBMVRbH-hym2poBPf18FqmdX3qf2RwrStQcPFTCWwCminxxHHSsBLD1lt6DV20tp5g7mMTojtoPs8ugA0IUnzJBQShRPyZhwZmAebFw6q5pVTJ72M2GaWoRej_Mkbs3KQsPgCMBY8jPPEOqzXOiLVwtDN9gHM72pgVjlO4mYlcsw0pSCcOLMjaD1kLWzmFa3TYzpUBbcYcH5WeQp53DD1y8Za1faDqsNTMwMH_ggE=w1344-h1008-no
https://lh3.googleusercontent.com/e9Gi64KteZEP3Gbezh0RictpU2r_U27-GJnirWKHiNBt5TnYCkzKlk0-36cg8djxZ0CxDtJUYL1tvwfBj2FPGan61C7GxXA5PK9SgT4VgHDTlOI3klWJmNbtm0UIAQm9wb132x1U8laWHBPwulgG3iETOhFeQRvOZNsMOqHGO4_zzd9rZxX5TyZ56D6SS6iwWRlO2mVf6yUg0mRWqTVM-wLCb5bJSS2ViX692Mwc4K5GUcvPFCmKLbnK04Vn2ceOj0FofVU1Xz1LpbjKunLhDI60FbBtGkRZflL1_20Xu67-v6pV6gVz1KJVtH8swt1SnxEDhViEteHAyZCEvDVBxuKfI0vcvS-7tLHHK0Jb_7W9MiQ9gO-gM2GI-4hIruJb2UVVhDDHwMUj9S2lBqdSQeWi2GPCEwU2DgUaxaBWt0xSpMrrPXlAGBzBDbi0og16IKkUAZ9euuWNMficOCH77Few4bjTtpwC3Oft3V4tdOpsdCPpbuolLdQJWxt1MnXenu7mhxZYclIazH-cfsOcukXCFQruVlslaI_bgND0KPn7DD2CFUOT2cyLRYFfof5mIaRxtzbE5RlfxIJC_xp1pnI8NrEKOqSuCjkJof1rUhN-ezg=w756-h1008-no

Dann die Kotflügel abgenommen, fahrerseitig ist alles erstaunlich gut. Die Kante oben ist sehr gut erhalten

https://lh3.googleusercontent.com/OmdxoouSUq0g1dilCqe2jSgKz44lgtFdNy50ANxEq9hdZuQlvK9MqaJd9zRB_AR1H22X-fHOsTHPFRvYccCt64ls22IJ0aDL-DGIRfz6X79LFn6x_ie7lAbPQqluwWcTYRWv3_Vz6tfMy_lDn7NlZgnM8TBro45SPd0tVmUNZEAvnhVmnoh4bIyPtcpdtlqbUwSjk350qIFqQOj1Y09dxwS2N0EZ5nJRmBzUoh8Zwnapx861yLHsdGy2mIZKlIdMhBwhvKjmSuyVHU7ONBJdba8O5XLBG-qraGCsDf0jPGcridrPdq_AgsstOTDRLwfFgB2UhfWO0dQyoEAnTz6umXcVwnCSTHG343Su06iMC3y_9yf-28VTGRrXnMxINOLEa04FL0aTfUzeZYs1RSf3Ieo_CbMXdXXJ5d7m-9BpjBVYbBBwjHMv6hV5SZZEh6bHyQybZBP96KsoVqoajb4noypGa5P4de68w3S5xf6bF3-TMnsKE7IylpUiTDH4OmVW6mJpQ8f5ArkuZt1epCsWQjQZScZZyR7T6nrYNdGjlKYazcREi2jd_VEX-Jm1koyCW4aHccEhdZwL4H87ACQAh2VkZsySTOub4JcYptALD4dvxjhj=w1344-h1008-no
https://lh3.googleusercontent.com/nI5sMOaIfGVFJnFOpF5q3pSiIulxjPv0qsNF8XjwFEGDbGsKQoPxW2h-oKAkW4kW0aOZ-QeLJmtArrKwy8sfSvb0ME_7yAqknlocKpIY9CNxnNq3ak6J0Fne1cWpdxgwvDksSnVfvpIiLkbH_34Cv4cKJBwzWY7HBix5xokH5GKSiq5OPQUbSryUxP7ls_HwdORgVOhEL1RDdpmOySRIumFffezZpxz7wMBk6retYkr5HPsfD2TcqA3gFLNxHEXiNtKJ-q0RXo591HC5JEejsYx55Zi3fWX_zc08YfYJ-DnhMwa5xYsAkUBvOzJrTsMR_P-L-HRL46LXa5nfdRTXjSsx5eIoRSB34x4EXaIqzotMPlar4XVaWpWdiTNY91ftxRXyUHAWnJ-XaUlTtaNBWWkMj70XaMTE1kN1oNYOHlFmjc9RTQQzJMrpb3gj73v59j2LDiXijWqnfZmlpti7SV9PktUSh-aydVca6fZZP (=Zündzeitpunkt)36IF6t6mFbwlvjVcO_OaKBM-EJiJvI122O-Sse4VwTKIM1hbUZ8swNc-OdGEGRtsXlYcHVU3OzeXRLdFXnMNvEg9y2fztQxrpwZymsDE5od9LZuNKuLeSWkNXAi9cn3YWPqV_7v=w1344-h1008-no

Bitte einmal manuell öffnen, das Forum macht aus ZZP (=Zündzeitpunkt) immer Zündzeitpunkt rätsel

Die Fahrwerksteile sehen auf den ersten Blick nicht so schlimm aus. Es ist immer schwer zu sagen was Rost, und was eine Schicht Unterbodenschutz ist. ANscheinend ist es einmal der originale MB-Schutz und dann noch mal 1-2 Lagen anderer. Entweder lässt er sich abschaben, oder ist extrem zäh und Kautschuk-Artig.

https://lh3.googleusercontent.com/AZtKmrbco4tcwCO4_fk6794FtlKw8OX6bUF_bQwWCblZseq2uDTqCvmRWdQIHynHEvr3tWvaAZeNVs7eR5hZ9e4Nd3fuZPiMPRw-DjceDM6pIZnTm3FVSn1SEo93XhhPG9joQTAIe151uXJRPgrfdVfvg1_ad3XIy6Z3MEEd75bMlvqlwho-Lt8g_TGSP4FiRBr8mj4y3x02qFsR9Qq9aI5clQdurZeShLzab-cmlchzlmoC4C_SdxIox1ID1M7jWk8kGWMjrFT9dfuJSIttNh02htQE3U7S4m9TVnrhqDcOMILfTrrjd7k44NGdlhvlA5H8RNNwMmC126ycxoYqo_J31wsBO6n7j5bSgShFU8LAyHmrPixdiQeuzfXEjR_9ha0FX8ClBa12ZsPVLUA2Hco-QeSnfcj46ImvK7AgaVd6b9ivQiBvs1YvXldkOMvVSfK2nBdKGNK5idpme774p6ewvjABBX0yjD19nl1M6kTnFxbNxEDM7IxRblJfNoRXjw3VxjQTQR4EN39lnewXeO-BH4IpK8P19cXpV4h2JWawNnDJCmb8HbuC4_-TGKrto1xBsWdKUwXvBAM-JtpqyrNY96w2H7qXQquOE9eLxnlzFGPD=w756-h1008-no

Auf der anderen Seite ist es nicht ganz so gut, die Kante oben ist teilweise durch. Auch die Höhle der Lampe ist unten fast durch.

https://lh3.googleusercontent.com/3vGoqx07Re9-FGzaqVfEzVIn4o5mftXwEjsy-lRAHS94vyP_SM6OJtSlYxZVxiaSRLRx71Mo65gJKsFruxOLYupIa30_mPhqqOR-IvB9uS91rDySsM4aRhLXApwu8-kKUyNbN53Yd78GFQSdApy_1wfFLkDFni6UPXbeyP8onk3p5BE-2UQ4Mw1K0Oe1ThPkKCDm0jI78RJ2b_ILpmqIgajTogEzdM8V6wr2n2j9NjWpam3hW93_1EXk8khyuZLCtZO4s05AAvZWcR408TburWB8qjVI3Kv062eEqPQCCB__0UoSxdp8Vl5raiWnr7HMpakpJJRiUh_2iBa6F5HzYH_Adp-gqfBClapQoFH4cGPuuCTV6_0iNsJyl6esgZx5WC4pOl_CQ83GZ4g2wNbbI_IDPmDbTvJc6vu51LfTU8HhSgFJwHjVAoxZIZhsAjT8KICGB4okbhedzGjw2-ggFxZgCpJaMOMt-xdsEhcmqFdXay_nZ92AbEVx5l7R5rXknn0StE5EXvx58_KWcCW0aefhlDiCt7KczG8AL5lSbWkf9b20KTvgdmoHpvbH4zN2jmYTxn-_f1vT0LpspDndsSyeuhpaOuAjgDYVTl4WOzTf0jD_=w756-h1008-no
https://lh3.googleusercontent.com/lKcHXtPWSp7Udy0hXPRBzbPpxpva3f-VvHBuiE95wSphFP15d5Vzn82QQ3TSR9_m7-shDDrVeDBFzYq1y6yva-0WtnoLphdIyOu1keR4An54Shv7OV7lUllsf5C2DOtfRucO0yXQH3s6NMZhQXIpGUd6HCcWe65AKz8plyhHsVXaUPakpDjiTC2UbqowddHf6C8fDJtVXnQh-mPtpcWYIuHS3zxdXtnzeJ2YpW5qTvc-Zy_05bncGYg9UA9tiBDYCbY8PdWual6NV_bGgLu8dRs42ufLZ_1MuiLDB_VaNu60SShec54L0izaM6D0Y47JBnT9nmtwWqSjtVdH0L3WRg-Y0xbtSfGbpDI9QJ4S8UWyr56mYBWXCll0YRNbk_MYuOVEG4FvDz08yXr29BnvesFggwN1J7v6CXr-OUwRC4b-T96sgwQfCqdfC44lKVFuIYbgHznu-5xCHzg2W7QMZh54bG-DpsyZCsU6oyE6XMuZs-4lVzjw8tCmz11rVvj5Rtcyhw3Dgp7KwK1PPxNYWeaGpvIaivJGfkDcxCOApMBdg9Cq9gQ7IrNjAJwEQayGGfH9F5_NREFvLOgOIzu0AX3h5Al7yjeb2I467whh3b8km2ra=w756-h1008-no
https://lh3.googleusercontent.com/pBeJ8la1ONvcKxvXIOAK-abESjbIJKe3YeIf7P0nQH8JH47HShIRXj4s-NqG6cfqFelpXCHmtT2IiUWYcGPfnl9E6FSGI9ED9e9lfhYR6vovedPfYDg0UuF38Z3ahKm7X6ps1Lqe8Wyjm6dvTb-e0VvZDEajYOgMad_yjDmfPD4AtvoOAWqCD9AO310NT-yI2jQNo_9xFUrSS2_eeCi-f8RGnm1wYHShUmqVdQv4_DlMP7XsMTT5QcrXryjHbA-KjtvxuJ3vlZoQpuYKlXDI3uhrZCP7wBJDSAk2TQNjCSbT_9qbJ4AW1J2zr93vp9K2rMwX-lYa3w1m2b70gnPZIQ0dMMXJx-zozpHkmI36mOG2SyT40OIDUggpp35uI3y3bdHtmk-xl8icGSgevmRDoZ6y9OD7D-j3DQ6P7ZaT7WSPDrtU5123wRrR7Gw5TeUt0OcE9denAz_-cL-AUEyDakpiDPdeNstFt-LxZGvT52ax69jHEZ8YE_01-XrlEVgYsxNbgpIUu4ZWZn8Io7Q9I1zlN2kKTECPLUf0Drml1EVArLBkgYVhegmdZfQvus725Ru4aLfNasFGgf5H_s4Zaj0GsZRgXmRzrc-0efK8ACHJqYWG=w756-h1008-no

Was ist das für ein Zug auf der Beifahrerseite?
Dann kam die böse Überraschung, der oberflächlich gute Schweller wurde nur durch Lack zusammengehalten:

https://lh3.googleusercontent.com/MoP0H87i-cxfax1ie_KobRfvGUY2XNDahtu7cfJM_YuhFwwuLpsssbfxkNOvKFuulWZVvJ7u9FmB_aHZ6P_MXPWd-K2Azwc2UZ5FhF95xcLPss1zQn8NzsgteINkh0Fc3xW3qcQI7m67V0j__mrPr-erDMz_rGrC2w_hTqYoWxNGrvUnSAipb-S205qp9P5YxVDUshB9cxMZbBX4TNG47igJPTJfeoPXLdZGPv-qz5oFqw9OrZgtwNsKcm1WFwjE1JBhOHc9H2SN9qixTbZHrIqWqfzgr4docD8w6_ZX6_3wmpvdavF1W7EejdQH4GsW9XmbVMuaEn_dkfONkEKl8TwSsRQZxCvSXasc1RkrJyxY2AGPeQhK0rRL-sU7YqeUY_FronjUGGnf6cgezcl0W89fCsNa8H0Jun-3WG4-51fMspV8fqkcOLW-7hKnf6NN31BnxS4t-f6m1NIXnfost76qlVtaALhrgUM-JiVMF9wsNiKc1tjuDGq5thRBubDJHyZskweMtZiL1hNi2wojOrqr_xPNzNRXbVO4N9KteQE5y15MyxkEv1iIF4gVoBiwcRVXDPEdY8N4U0HMo2hAMvU7OSxAXr4b0CFWmJ3xO-F4nPNm=w756-h1008-no
Ein Blick ins Innere
https://lh3.googleusercontent.com/AhnS3tyqeMJpnkHOIJPLIBdP2aXu4CXoYr_9V7WCxSPGYL0l93ieZNYUk3yQ44vR75DKuOQBINSrJ1wOoUfuP8tdDdSGXGsqU-YyIfy4Hc7D9IPC_0lnFXRO2RpVzADvDkTdIgbLDe_SBZB6X0RBzHDEQlMzQ3UuSP1RAjPWXiJBvVDJ0eTO-h7jkkR7_q2TR3tvgooIdLzCb9n37X1POQuSTgZy9klUX-MohZoYBBK9gN9d9l81BYvXM21Wa1otm1IMTpxkoJEs1TW_B5iO0MwCxUnr6Wt3yb9JTFLN5Yxf5DxHD-4DtEZcZ-BF-Sp82ips0r1ne1vACoWjDw2WiYjoAXeWlcSLpdrmAbvI2VTRPoUFUqjbPWLWddu1J8WTChzSYQ_a23ogrwvit_Z3Z8dzj7QcfHY2glFg76N5uM004_uv7D37Fg3RVS6v713uzUxxWLVgN2J7S1pbsfi3nW8TLywBH6fkTrUUQCXK_KgSSG2c-SNS-kjE7qNX1LSkhiS0loiGsMZ_0m5IygugB_bG7NVmCCninUIC_8Pv9ulruxolTNHz4rP6jHQklb7nkqhyz3x87pBCVtgfLL_5NzvuwufVcqeTnFR7D4KMskwlgX4v=w1344-h1008-no

Ich überlege jetzt wie ich am Besten anfange. Ich denke, als erstes sollte ich den TÜV angehen, andererseits will ich es auch richtig machen. Aber da die Gummiteile so aussehen:

https://lh3.googleusercontent.com/fexjOAvuvMBzJdGayx8oSKZri-5eg0n-iHzcGcUcAQtSM7wamnClCKZCSFSnZ-n0BgSM6qxyichZF-KOZiTwXz1A1r9j4aOtPEHT8EuS_4krr5cSyJNEyXhb48jx90ZWgMK6F0tPyNJb4IMY9vr2LduurMTv82sTdeGqg9hMgpxrEe4WytskDCwQujHQkaW5HKqLhtya_0jgRRTmLYYW_jYvvoqm022DM6Cg6D0NjgIMaokKTa5jt4NHXVuSGNz44MoeofPlu9hqqtTHtSXMLxoAiHeTtb_RPWtShwF1RCMpk-Ngv3cpqobmcYZTzfZqfDGJFFXfiJE2F71SCV3h5SyB3wctE6GpCMjaqu54qcyJe-CQk0mKC12eadyMypPGwtuUE1oDYM_TDrhbeN6t_B7G1DlEW_4GR8MlpbBuqzD5flAkAtjLlH0sWXFwVOK33kL5K5KMNVPd66uVKiKoK86ueaLOSjzE-SNtT1IpcuXbthixwolHrH9tdXBeBE76hRxq2HIlFQnCdS8FUi2jjcjNLp7g_XfaOD8rssHJaFoOr_tyEZdZEJxHef2ZiKPzrRZ2aI4IwOz-Z7-mZRoNqJ3mHuFYxDm7w4MdMpc1865ozPJm=w756-h1008-no

Müssen die Achsen am Besten eh raus und zerlegt werden, was sagt ihr?
Werde hier weiter berichten.
Mehr Bilder hier: [goo.gl]

Gruß, Johannes



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.11.16 16:39.

Re: 200D/8 restaurieren für Anfänger
geschrieben von: Oldronny (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. November 2016 18:54

Hi Johannes!

Gratulation, netten Fund gemacht!

Da es ja dein "erstes" Auto ist zudem ein H-Fahrzeug würde ich an deiner Stelle mal anfangen zu basteln. Soll nicht abwertend klingen, denn MEINER MEINUNG nach würde eine komplette Restauration ins unermessliche gehen! Es sei denn, dass Geld keine Rolle spielt? (((smile)))

Ich bin schon lange weggekommen von dem Perfektionswahn in Deutschland.
Fahrzeuge dieser Preiskategorie würde ich HU fertig machen damit dein H-Kennzeichen bekommst - also Schweißarbeiten machen und das nötigste erneuern wie Bsp. Bremsen, Reifen usw.
Bisschen aufbereiten und mit der Patina umherkarren...lol

Viel Spass noch damit!

Gruß Ron

Re: 200D/8 restaurieren für Anfänger
geschrieben von: michael aus köln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. November 2016 19:45

Hallo Johannes

Du hattest ja bereits im Vorstellungsteil ein paar Infos gegeben
(LINK):
Erste Einschätzung von dir und einigen Kollegen zu dem Auto / den notwendigen Arbeiten

du schreibst dort u.a.:
Der Wasserkasten ist übrigens intakt, zumindest lief kein Wasser in den Innenraum.

Ja, das Blitzlicht lässt alles deutlich schlimmer aussehen, als es ist. Teilweise sieht auch der Unterbodenschutz wie Rost aus, manchmal bleibt noch eine rote Schicht beim entfernen.
Ja, Gummis müssen wohl neu.Die Radlager habe ich noch nicht genau geprüft, hatte nur beim drehen hinten rechts ein knacken vernommen und sie daher pauschal verdächtigt grins

Bin momentan nur etwas unschlüssig wie ich die Sache angehen soll. Ich denke erst mal vorne die Achse raus, allein schon um alles inspizieren zu können. Dann kann ich sie auch Zerlegen, ist ja für den Tausch der Gummis eh nötig (?)

Muss der Motor raus? Für die Achsoperation reicht es doch auch, wenn ich ihn abstütze, oder?

Dann Schweller, Wagenheberaufnahmen und Träger, da werde ich wohl erst mal den Unterbodenschutz entfernen müssen.

Wohnen tue ich in der Gegend Halle/Leipzig.

...

Danke schonmal!


Zu den Radlagern: Ich vermute hier eher, dass die Bremse und die Feststellbremse dich täuschen, die Radlager aber ok sind.

Zu der Achse:
Ich würde sie erst mal drin lassen. Du siehst nicht viel mehr, als jetzt auch, aber das Auto ist sofort nicht mehr beweglich.

Vielleicht bekommst du auch irgendwann im Laufe der Zeit für kleine Mark eine Tauschachse. Da wäre es ärgerlich, wenn die alte Achse schon halb bearbeitet ist...

Du hast Recht, wenn du sie raus nimmst kannst du den Motor abstützen oder aufhängen (Balken, gut gepolstert, über die Kotflügel/Stehbleche hängen) und dann zwei Spanngurte zu den seitlichen Motorhaltern).

Ganz grundsätzlich:

Ich würde erst mehr freilegen. Du hast ja Schweller gesehen, wie du erst nach dem "Bohren" die Probleme gesehen hast...

Was denkst du denn, wie viel Zeit und Geld du in den Wagen investieren kannst und willst?? Ich halte den Wagen für machbar, aber es ist eine Großbaustelle! Schnellen TÜV kann ich nicht erkennen.

Ich denke du solltest erst die Karosserie machen. Achsen kann man später machen, oder wenn du mal Abwechslung brauchst.

Dir sollte klar sein, dass du bei der Karosserie an so viele Stellen dran musst, dass eine Komplett oder Teillackierung am Ende notwendig ist. Das ist nicht billig...

Wie sieht es denn mit deiner technischen Ausrüstung und deinen Schweißkünsten aus? Da liegt einiges an, aber ohne vernünftiges Gerät und ein paar Erfahrungen oder Übungseinheiten wird es doch unrealistisch??

Ansonsten: Leipzig ist leider zu weit weg, sonst hätte ich gesagt: Komm mal vorbei und ich zeige dir ein paar interessante Teile...
Wie schon mal erwähnt: ich habe eine gleichfarbige Karosse hier stehen. Hat nur noch ganz wenige Schweißarbeiten anliegen, aber dafür keinen Motor und keine Inneneinrichtung...

Ne schöne Jrooß

Michael

Re: 200D/8 restaurieren für Anfänger
geschrieben von: AndyS (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. April 2017 13:46

OMG .....
Vieeel Schbass !
Ich liebe den Enthusiasmus von Studenten !!!!
-loool -
autoschrauber

.....Schreck aller verlassenen Scheunen !!!!!!!!!!!

Re: 200D/8 restaurieren für Anfänger
geschrieben von: Johannes23 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. Dezember 2017 00:30

Nach ca. einem Jahr hat sich leider noch nicht viel getan. Der Benz musste in eine andere Werkstatt umziehen und es haben sich noch ein paar andere Basteleien ergeben...

Manche von euch haben mir geraten den Wagen wieder zu verkaufen/verschrotten, aber ich möchte noch nicht aufgeben.

Schweißen geht enigermaßen mittlerweile, aber wenn ich dann vorm Wagen stehe weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll.

Hinten fahrerseitig ist meiner Meinung nach die erste Baustelle die man angehen sollte: Schweller ist hinten durch, Radlauf innen an der Außenseite auch durch und hinterm Rad ein paar Durchrostungen (bis in den Innenraum)

https://abload.de/thumb/merc18yros.jpg
https://abload.de/thumb/merc2udpbs.jpg
https://lh3.googleusercontent.com/c_vqcdzhLR_opWmIxp5cDGHSxTlxXoPx2HvuZ3ZuzUwJU-cR1iAnL820J_D-3DQTXbrYqxrR3tg5Ed7_bxUpJDKn7CeoSu6suNhYm3l-SD6sUpcsjRuop5UCeemnziaXQ7SH6P4y4-VynSXeTKcgVACuVGPSQF-B94_h00IOWvWIywqIeA-rQ8kdHvjvw3P7oqY-pWbOhNUWQZdzll4uPCPiy07l6Bimubf2jMhAUh1frJ84XenlBKMe04HPJTJxNQJwEk_hXKiemfxQRZCY3y1BSiS6Ji-Tg8-ST2x-vTj54ysx0hlSpMkamdywsQbYfv8F2UirGRgdUaa_EiQSs4hrsoZ7BsgPdUJu0f-wzSOG3VxLTsqqdbvKLr677SqlfpdTFFVXbyBPrVjQeLIavuHNIvKdV_PiZTJ1rSZh96JcfyanTLT_ajy2AjnGIV2da3Ejbx3daUe4JLzVD8CCie_PhXkvTp5XFBJ3mLnsomyUnzYtTPKWFQGDXaM4joLGP2ZnaQxJEtuhUacENBeO7FJFmf945ylQCH3U14Cz48qJi_IXsPBcoCHHgXNXbpwOm83Zu4FlGdlAOIMa_breOptagLiqcycM3Pizpr4-BDwyetB3JKYA4kdJa6qqItR21erwKGNGW53vM0QY8gWySdk4qAmZc84MBe8=w756-h1007-no

So siehts aus. Ich habe mir natürlich schon einige Restaurationsberichte angeguckt, aber in der Praxis ist es dann doch wieder etwas anderes. Mir würde was konkretes helfen:

Soll ich den Schweller ganz abnehmen oder nur hinten kappen (Säulen sind auch rostig innen)? Wenn ja wie, Schweißpunkte aufbohren?
Im Radkasten ist es teilweise außen in der Verbindung zum Radlauf durch. Macht es Sinn den Radlauf außen rauszuflexen um innen besser arbeiten zu können?

Freue mich über Ratschläge Gruß Johannes

Re: 200D/8 restaurieren für Anfänger
geschrieben von: tobias (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. Dezember 2017 22:40

Hallo,
ganz schwierig zu sagen anhand der paar Bilder. Allgemein würde ich, da Du ihn ja gerade nicht wegschmeissen willst, anraten immer nur stur auf einen Abschnitt zu schauen. wenn man sich immer alles anguckt wo man nicht weiter weiß wird einem blümerant und man legt sich wieder hin...
Schweller ganz oder in Teilen hängt davon ab wie er in der Mitte ist. Oft ist er da noch ganz gut, wenn aber z.B. bei den Befestigungstellen der Spritleitungen oder bei den Zierleistenlöchern schon Lochfraß ist sollte man über Komplettersatz nachdenken. Ich würde soviel wie möglich Originales drinlassen, auch um sich nicht zu verzetteln.
Dann muß irgendwann mal ein Gerät zur Hand mit dem Rost und Steinschlagschutz runter kommen um zu sehen was wirklich noch taugt und was rausgetrennt werden muss. In der Ecke da hinten würd ich nach blank machen vermutlich mit dem Einschweissen eines Chassis-Reparaturblech (das Teil unter der Achse, [www.ebay.de]) und drumherum aufbauen.
Keine Ahnung ob Dir das hilft. Bischen dick der Brocken für Ferndiagnosen. Aber ich glaub das hatten wir auch schonmal...zwinker
Gruß Tobias

Re: 200D/8 restaurieren für Anfänger
geschrieben von: Johannes23 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. Januar 2018 00:45

Tobias, vielen Dank! Ich weiß dass es nicht optimal ist anhand weniger Fotos etwas zu erkennen, aber danke dir für deinen Rat. Leider bin ich auf mich allein gestellt, aber so versuche ich es erstmal.

Ich weiß nicht ob es schlau ist damit anzufangen, aber von den vielen Baustellen ist die im Radkasten und Schweller hinten links wohl die größte. Von daher würde ich da erstmal loslegen:

Das Blech was du verlinkt hast habe ich schon hier liegen, das war auch meine erste Überlegung, erstmal die Kante unten wiederherstellen.
http://abload.de/thumb/untenbfry4.jpg
Den Schweller würde ich erstmal hinten kappen, danach kann man immer noch mehr wegnehmen.
Ansonsten kann man sich wohl hier am Werk des großen Wartmanns orientieren (Bisschen weiter unten, kanns nicht direkt verlinken).

Eine Frage bzgl. des Schweißens bleibt noch: Ich habe jetzt schon einiges gesehen, aber an tragenden Teilen wird doch (fachmännisch) eigentlich nur gepunktet und überlappend/nicht auf Stoß geschweißt, richtig?
Wenn ich nun z.B. einen Flicken im Radkasten einsetzen will, wie macht man das korrekt? Obenauf mit Lochschweißen? Im Radkasten ok, aber sieht man das nicht an außenliegenden Teilen dann hervorstehen?
Hab nun auch Leute mit Absetzzange gesehen, wann setzt man sowas ein?

Eine Frage noch für später mal:
Das Radhaus ist an den üblichen Stellen dann auch durch:
http://abload.de/thumb/radlaufkjantej5o83.jpg
Wie geht man das klug an? Oder anders, sollte man dafür den Radlauf heraustrennen? (Wie auch bei Wartmanns Thread geschehen)

Am Wochenende will ich loslegen, falls ich hoffentlich etwas erreiche werde ich hier mit Bildern berichten.

Re: 200D/8 restaurieren für Anfänger
geschrieben von: Johannes23 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. Januar 2018 18:13

Wie angekündigt hier mein Bericht:

Erstmal hab ich im Radkasten alles rostige entfernt:

https://lh3.googleusercontent.com/yVH7Lz4ClpdbMEKrJKXMMU5v-wylJaJsZ4-CxYCL9PILFkXc9loUkxRLWR7KuFMeq6AHBX3FTDzsJK4Rh5IlI16hyxFSzFlpDLwrEwMxWy5L1RbyjAALHmOhlBX5H1Dmh0BqNJCjLQ=w756-h1007-no
Dabei habe ich auch noch mal in den Schweller geschaut: es sind tatsächlich nur die Enden weggerostet, die B-Säule sieht z.B. noch gut aus. Von daher hab ich am Schweller erst mal nichts gemacht.

Leider konnte ich das Ersatzblech noch nicht einbauen, am Schweller ist wenig Blech woran man es verschweißen könnte übrig:

https://lh3.googleusercontent.com/pDHji5H1a96x4oLNq3McTBocDcQqDNcBtuH44asLDYJAfIn9kciv6K8EA0fHMCRihwDBpBmCllSFKjlZ9fqYGrP9foUa0QWoMOwhjMAYvlKbRGJat5YaDNwYUE3q7jbimLxCzGgyPg=w600-h800-no

Da ist jetzt die Frage wie ich das am besten erreichen kann. Entweder von der Innenseite, dafür muss dann aber die Achse raus...die sollte aber wohl eh irgendwann weg, denn da stört mich auch der Stabi hinten im Radlauf. Nur ist die Kiste dann erstmal nicht mehr mobil (Kann in der Garage immer nur eine Seite bearbeiten).

Oder, so meine ich es bei Wartmann gesehen zu haben: Außenschweller ab, und dann bin ich doch schon am Blech, oder? Ist das Blech, an dass mein Reparaturblech anschließt auch direkt das Blech an dem die Säulen verschweißt sind? Der Schweller ist halt hinten eh durch und muss weg.
Vielleicht könnt ihr mir da einen Rat geben wie ich am besten daran komme.

Ansonsten habe ich auch noch den inneren Radlauf an rostigen Stellen herausgetrennt:

https://lh3.googleusercontent.com/-owx1zISO4C1vQEN3oAqbIKAv1byCjFJfkYa9HaJwMZj4hQEfSADZgTX3ohE5AfhCd7Z7kz_JEh4dlbMlqR4PElxX5zHtXmm3bCJYF68ya_JjmA84fX3yz-Pz93F-Q76sXSGX2Fb7g=w756-h1007-no

Richtung Heck war noch nichts durch glücklicherweise. Den äußeren Radlauf habe ich dann schweren Herzens auch weggeschnitten und entdeckt, dass da ordentlich gespachtelt wurde - Rost drunter inklusive.
Nun muss ich mich erstmal um mein Schweißgerät kümmern, da klemmt der Vorschub irgendwie.
Also, würde mich über Antworten freuen!

Re: 200D/8 restaurieren für Anfänger
geschrieben von: Bandit (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. Januar 2018 19:43

Hallo Johannes,
ich würde da folgender Maßen daran gehen.
Die Achse wirst du Wohl oder Übel heraus nehmen müssen, sonst kannst den Träger hinter dem Radhaus nicht heraustrennen und den neue einschweißen. Das durchgerostete Ende vom Schweller ebenfalls heraustrennen damit du dir eine vernünftige Arbeitsbasis schaffst. Da ich nicht genau weiß wie lang das Reparaturblech ist könnte es sein das du dir da selber noch ein Blech anfertigen musst. Wenn du diese Lücke geschlossen hast ein Blech für das Radhaus über dem Träger einschweißen, nimm den kompletten Außenradlauf raus da sind noch mehr Rostblasen drauf den wirst du so nicht in den Griff bekommen. Das Radhaus zum Schweller hin wieder schließen, eventuell selber ein Blech anfertigen. Danach den Schweller bei arbeiten und den Außenradlauf anpassen.
Ich hoffe das ich dir ein bisschen helfen konnte.

Grüße aus dem Tal
Jürgen

Re: 200D/8 restaurieren für Anfänger
geschrieben von: Johannes23 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25. Januar 2018 17:40

Danke erstmal an dich Jürgen!
Habe das Schweißgerät wieder repariert und konnte heute ein wenig weiter machen. Erstmal ist mir das Bremsgestänge beim Bremsen aufgeplatzt...schöne Sauerei.

Das mit dem Schweißpunkte aufbohren klappt noch nicht perfekt, aber Übungssache. Schwierig wird nur wenn die Schweißpunkte dank Rost gar nicht mehr zu erkennen sind..
Außerdem werde ich mich mal nach einem Multimaster o.ä. umschauen, beim Schweller war mit der Flex irgendwann Feierabend:

https://lh3.googleusercontent.com/xc_-gorOdu5G6UAm5l5j13kDumcMaR_k-zJ3d8J-wDWVSsIbA3lGJC-cTh0OICbRzoC9gA-PBP520F9oe1T4ypn_oAWUKeWX-SL1eic1lmwJAfdF5xVEHtGG7DN_9-S6RP_rgSqDXA=w756-h1007-no

Endlich verstehe ich langsam wie das alles aufgebaut ist. Die Zunge dort ist ja auch schon der Anfang meines Reparaturblechs, was hat es aber mit dem Blech davor auf sich (das ich auf dem Foto hochgebogen habe)? Nur Verstärkung?
Zwei Fragen hab ich noch mal:

1. Ich habe ja den Innenschweller. Davor liegt jetzt mein Ersatzblech (Träger) - wird der Innenschweller zu dem Ersatzblech? Welche Bleche treffen da aufeinander? Das alte muss ja erst mal raus, muss mir noch mal Gedanken wegen der Achse machen. Eventuell kann ich den Wagen so lange er noch Räder hat mal auf eine Bühne rollen und von unten den ätzenden Schutz entfernen wo es geht.

2. Wie bringe ich Ordnung in das Geroste am Schwellerende/C-Säule?

https://lh3.googleusercontent.com/o2IRypvplexI7HpKbNzGOCOuXpAcBCRa5yDS8c55_Zw6MCIUjdVvq7LPSPxjW7505930fLLlOy5gv-rnFNJG0spcyVMkBP5i9dbCZxOGomjDpoRugUH8AD-TiXoxaP3DdOJ97IfEFw=w756-h1007-no

Kann nicht ganz nachvollziehen was da genau wo angeschweißt war. Habt ihr ein Bild auf dem ich das erkennen kann? Diese Verstärkung über der Wagenheberaufnahme ist etwas rostig, muss wahrscheinlich auch neu?
Außerdem hab ich den Rest des Schwellers noch mal stehen gelassen weil ich nicht weiß wie ich das sonst wieder alles zusammenbekommen soll grins Wo ist der denn noch fest?

Richtung B-Säule siehts glücklicherweise noch gut aus finde ich:

https://lh3.googleusercontent.com/9HP_CZx2eFRcxz8u7Md7AxST1ln1Zssz4beol3WvjgMMRPzrLw-8S88e0MWrlm6vdBJIOgcM0vJPww9oPJ9vy4zzwmWD1dDr-aD6O992um7aaIHt-j1v6gSV74UGZlYXjmiKMeKWKw=w756-h1007-no

Re: 200D/8 restaurieren für Anfänger
geschrieben von: Bandit (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. Januar 2018 20:13

Hallo Johannes,
Du wirst nicht darum herum Kommen den Rest des Schwellers heraus zu trennen.
Die Verstärkung oberhalb der Wagenheberaufnahme wird mit dem Schwellerblech verschweißt, den Bereich zum Inneschweller wirst Du auch heraus trennen müssen.
Danach alles wieder Stück für Stück aufbauen, das Blech was Du hochgebogen hast ist ein Versärkungsblech.

Gruß aus dem Tal
Jürgen



/8-Forum is powered by Phorum.